demokratie-plattform logo
Registrieren
oder Anmelden

Sonntag, 30. Januar 2022

Europa-Quartett #14 Klima und Umwelt

Bundesweit

Details

Was kann die EU, was ihre Mitgliedsstaaten nicht können?

Das Recht auf Reparatur, entwaldungsfreie Lieferketten, das Verbot von Einwegplastik und nicht zuletzt der European Green Deal: Viele Initiativen der EU in Sachen Klima- und Umweltschutz stehen im Fokus der Öffentlichkeit. Was ist schöner Schein und was zeigt tatsächlich Wirkung? Im Europa-Quartett #14 schauen wir uns diese aktuellen Aufhänger genauer an und fragen: Inwiefern ist die Europäische Union Vorreiterin im Klima- und Umweltschutz? Wo geht die EU-Klimapolitik tatsächlich weiter als nationale Vorhaben? 

Außerdem analysieren wir, inwiefern die EU als supranationale Organisation vielleicht sogar dafür prädestiniert ist, diese Rolle als Vorreiterin einzunehmen. Kann die EU-Umweltpolitik tatsächlich besser sein als die Summe ihrer nationalen Einzelpolitiken? Um diese Fragen zu beantworten haben wir eine EU-Abgeordnete der Grünen, einen NGO-Vertreter und eine Juristin mit EU-Schwerpunkt eingeladen.

Heinrich Böll-Stiftung Bremen
Heinrich Böll-Stiftung Bremen
H
Henning Bleyl
Organisator*in
Bislang stehen keine detaillierten Profilinfos zur Verfügung.
So, 30. Januar 2022
11:00  – 13:00
Online-Angebot
Zugangsdaten nur für Teilnehmende sichtbar

Demokratieförderung