demokratie-plattform logo
Registrieren
oder Anmelden

Dienstag, 8. Februar 2022

Jetzt online: Podcast des DKR – Folge 11: Chanukka beziehungsweise Weihnachten

Bundesweit

Details

Während Chanukka wird jeden Tag eine Kerze mehr am Leuchter angezündet. Licht in der Dunkelheit erinnert das Licht-Wunder im Jerusalemer Tempel. In der dunklen Jahreszeit feiern Christinnen und Christen die Geburt Jesu, der als Licht in die Welt kommt. Gott zeigt sich in den Wundern des Lebens. Hoffnung, die immer wieder neu entzündet wird!

Moderation: Pfarrerin Ilona Klemens, Generalsekretärin DKR
Sprecherinnen: Myriam Halberstam und Hildegund Keul

Myriam Halberstam ist eine amerikanische Filmemacherin, Journalistin und Autorin. Nach der Geburt ihrer beiden Töchter begann sie sich mit Themen zur Erziehung und Bildung jüdischer Kinder zu beschäftigen. 2010 gründete sie ihren eigenen Kinderbuchverlag „Ariella“ in Berlin, den sie seitdem leitet.

Hildegund Keul ist Theologin, Religionswissenschaftlerin und Germanistin. In ihrem Buch „Weihnachten – Das Wagnis der Verwundbarkeit“ ermöglicht sie einen ganz neuen Zugang zur Weihnachtserzählung. Was in dieser Geschichte sichtbar wird, begreift sie als einen Wesenszug, der alle Menschen verbindet: Wir sind alle verletzlich und brauchen Menschen in unserer Nähe, die uns nahe sind und Schutz gewähren. Ein nachdenkliches Buch für die stille Zeit.

Deutscher Koordinierungsrat (DKR)
Deutscher Koordinierungsrat (DKR)
Generalsekretärin Ilona Klemens
Organisator*in
Jhg. 1965, Studium der Evang. Theologie in Mainz, Bonn u. München. Master of Theology (Th.M.) in Religions-und Missionswissenschaft an der Lutheran School of Theology, Chicago USA (1992/93). Weitere Studienaufenthalte in Israel (1989) und Libanon (2005). 1995 bis 1998 Gemeinwesen – und Anti-Rassismusarbeit in Südafrika. 5 Jahre Gemeindepfarrerin in Frankfurt, dann von 2003 bis 2016 Pfarrerin für Interreligiösen Dialog in Frankfurt, im Rahmen dieser Tätigkeit u.a. Initiatorin und Geschäftsführerin des Frankfurter Rates der Religionen sowie Evang. Vorsitzende der dortigen GCJZ, Vorstandsmitglied der Bildungsstätte Anne Frank (bis heute). 2016 bis 2019 Hochschulpfarrerin an der Evang. Studierendengemeinde (ESG) in Mainz. Seit 1.12.2019 Generalsekretärin des Deutschen Koordinierungsrates der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit und Geschäftsführerin der Buber-Rosenzweig Stiftung.
Di, 8. Februar 2022
9:00
bis
Mi, 1. Juni 2022
12:00
Online-Angebot
Zugangsdaten nur für Teilnehmende sichtbar

Demokratieförderung Vielfalt/ Diversity