demokratie-plattform logo
Registrieren
oder Anmelden

Mittwoch, 10. März 2021

Sexuelle Diversität im Amateurfußball

Bayern

Details

Der „!Nie Wieder-Erinnerungstag im Deutschen Fußball“ hat vor einigen Wochen das Thema „Sexuelle Vielfalt“ wieder weiter nach oben auf die Agenda gesetzt: Mit Regenbogenfarben auf Trikots und Kapitänsbinden erinnerten Bundesliga-Profis am 19. Spieltag daran, dass in der NS-Zeit Menschen aufgrund ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität stigmatisiert und brutal verfolgt wurden.

Doch wie sieht die Realität auf deutschen Amateurfußballplätzen, in Kabinen und Vereinsheimen aus? Welche Erfahrungen machen homosexuelle Fußballerinen und Fußballer dort? Und inwieweit sind bestimmte Geschlechterstereotype in diesem Umfeld noch verbreitet?

Diese Fragen wollen wir am 10. März 2021 bei der vierten Ausgabe von Mikrokosmos Amateurfußball mit Unterstützung der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur und KickIn! mit folgenden Gästen im Webtalk gemeinsam diskutieren:

  • Dr. Marianne Meier
    Sporthistorikerin und Geschlechterforscherin, Uni Bern
  • Christian Rudolph
    Leiter der Anlaufstelle für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt im Fußball (DFB/LSVD)
  • Dr. Stefan Heißenberger
    Ethnologe, Autor des Buchs „Schwuler* Fußball“

Moderation: Tim Frohwein, Projektleiter Mikrokosmos Amateurfußball

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
M
Maria Fröhlich
Organisator*in
Bislang stehen keine detaillierten Profilinfos zur Verfügung.
Mi, 10. März 2021
18:30  – 19:30
Online-Angebot
Zugangsdaten nur für Teilnehmende sichtbar

Vielfalt/ Diversity